Artikel & Vorträge

Von der Sehnsucht nach der Erde (HC 25)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 25 / 2006

Vom Weinen nach der Erde in uns (HC 26)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 26 / 2007

Der Körper als Zauberer (HC 27)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 27 / 2007

Vom Anklopfen der Erde in uns (HC 28)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 28 / 2007

Vergessen haben wir die Sprache der Erde nie (HC 29)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 29 / 2007

Die Mutter, die Erde und die Beziehung zu beiden in uns (HC 30)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 30 / 2008

Wie uns das Geld zur erdfernsten Kultur machte (HC 31)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 31 / 2008

Warum die Erde nicht will, sondern geschehen lässt (HC 32)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 32 / 2009

Der Körper – die kleine Erde (HC 33)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 33 / 2010

Die Göttin wirkt im Verborgenen (HC 34+35)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 34+35 / 2010

Eine große Liebe (HC 36)

Beatrix Pfleiderer, Hagia Chora Nr. 36 / 2011

Die Kunst des Gehens (HC 37)

Jutta Gruber, Hagia Chora Nr. 37 / 2012
Zum Tod von Beatrix Pfleiderer, der Autorin der Hagia-Chora-Kolumne „Die Erde in uns“.

Loslassen – oder besser festhalten ...? (ZG 31)

Jutta Gruber, ZeitGeist Nr. 31 / 2012

Heilung in Zeiten integraler Kultur

Jutta Gruber, Kurskontakte Nr. 129 / 2003

Hawaii - die ganze Welt in dir

Jutta Gruber, Mensch und Sein Nr. 5 / 2002

Heilen und Trance

Gastvorlesung von Beatrix Pfleiderer an der Hochschule Zittau-Görlitz am 8. November 1995

Heilen im Vergleich der Kulturen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede. (Teil 1)

Ausschnitt aus einem Vortrag von Beatrix Pfleiderer im Rahmen der Reihe "Wissenschaft zwischen Dichtung und Wahrheit" / Stuttgart 23. Mai 2003

Heilen im Vergleich der Kulturen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede. (Teil 2)

Ausschnitt aus einem Vortrag von Beatrix Pfleiderer im Rahmen der Reihe "Wissenschaft zwischen Dichtung und Wahrheit" / Stuttgart 23. Mai 2003

 english version Tara-Video-Button

TARA-Process
ein Film von Francy Fabritz / Mai 2010
Spielzeit 18:50min

Wir danken
Beatrix Pfleiderer